Ausbildung und Training

Eine Wärmebehandlungsanlage ist ein verfahrenstechnisches System mit zahlreichen anlagenspezifischen und verfahrenstechnischen Parametern, deren Einhaltung für die bestimmungsgemäße Verwendung notwendig ist. Bei SCHWING beginnt die Ausbildung des Bedienerpersonals mit kostenlosen Tests, die im Frühstadium eines Projektes angeboten werden. Diese Tests werden vorzugsweise im Beisein der künftigen Kunden durchgeführt, denen dabei die verschiedenen Systeme vorgeführt und individuelle Lösungen vorgeschlagen werden.

Das Training wird nach der Installation der georderten Anlage fortgesetzt. Neben einer grundlegenden, technischen Einweisung ist die gezielte Schulung des Bedienerpersonales äußert wichtig. Der Bediener lernt neben dem Handling der "Hardware" und den erforderlichen Umweltschutz- und Sicherheitsaspekten auch die Zusammenhänge zum Beispiel zwischen Teilemengen, Wirbelbett und Fluidisationsgasen kennen und einschätzen.

Anlagen-Inbetriebnahme und Ersatzteilservice weltweit

SCHWING unterstützt seine Kunden weltweit bei der Aufstellungsplanung und Inbetriebnahme der gelieferten Anlagen. Dabei werden grundlegende Aspekte wie Energieversorgung, Umweltauflagen und andere Installationsvoraussetzungen frühzeitig und umfassend berücksichtigt.

Im Rahmen der weltweiten SCHWING SERVICES garantiert SCHWING seinen Kunden die schnellstmögliche Versorgung mit Ersatzteilen und die globale Verfügbarkeit hochqualifizierter Servicetechniker für Wartungs- und Reparaturarbeiten.

   Sie möchten mehr erfahren?
Rufen Sie uns an unter Telefon +49 2845 930-115, senden Sie uns eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an unsere Spezialisten.